Skip to main content

Elektro Roller boom als Share-Startups

Boom von Leihscooter

Der Boom der startup Firmen rund um die Leihscooter begann wieder einmal in der Silicon Valley Metropole San Francisco. Viele Städte wurden unkontrolliert überrrant von der neuen E-Leihscooter welle. Das fürhte zu einigem Chaor und viele Städte regelten dann due Zugänge und vergaben  bekamen die Erlaubnis für Feldversuche.

Hier ein Überblick über die verschiedenen Anbieter und Vergleich

EScooter von Coop gibt es in Berlin Madrid, Tübingen und Paris.

Die Roller des Anbieters Bolt, der zur estnischen Firma Taxify gehört, sind in der französischen Hauptstadt Paris unterwegs.

Ein weiteres Start-up ist Scoot, dessen Roller auch durch Barcelona und Santiago de Chile düsen.

Auch der Wert des Konkurrenten Lime liegt inzwischen über der Marke von einer Milliarde Dollar.

Wie der Konkurrent Bird bietet auch Lime seine Roller mittlerweile in Europa, wie hier in Paris, an.

Bird gilt mit einer Bewertung von rund zwei Milliarden US-Dollar als wertvollster Anbieter der Sharing-Scooter.

Inzwischen bietet das Unternehmen seinen Service auch in Europa an.

Die gelben Roller gibt es bisher nur in den USA, und zwar im Großraum San Francisco, Portland und Washington D.C.